Tisch "Stilleben mit Hund" 1651 JAN FYT

33.861
17. Jahrhundert
Anderer Stil
LIEFERUNG
Von: LV-1011, Riga, Litauen

Ändern Sie Ihre Adresse, um eine genaue Versandschätzung zu erhalten

    Machen Sie ein Angebot zu diesem Artikel!

    Sie können einen niedrigeren Preis anbieten, wenn er zu hoch erscheint. Unser Antiquar kann es dann bewerten und Ihnen eine Rückgabe geben.

    Kontaktieren Sie unseren Antiquitätenhändler!

    Zögern Sie nicht, eine Nachricht an unseren Antiquitätenhändler zu senden, er wird Ihnen gerne weitere Details zu diesem Artikel geben.

    Artikel zum Verkauf angeboten von

    Siehe die Galerie
    Diese Beschreibung wurde übersetzt. Klicken Sie hier, um das Original zu sehen

    J.FYT. "Stilleben mit Wild". Öl auf Leinwand. 103Х135,5cm. Signatur unten mittig. 1651 Gramm.
    Das ausgestellte Werk wird dem berühmten flämischen Maler und Grafiker Jan Fyt (1611-1661) als Teil einer späteren Serie von Jagdszenen des Künstlers zugeschrieben.

    Eine monumentale Leinwand im Stil der flämischen Romanautoren ist als kreisförmige Komposition aus einem Fledermausspiel mit einem Hund und um die Diagonale eines Hasen und einer Waffe herum konstruiert. Die Lebenden und die Toten im Kreis des Seins werden als Trophäen der Erregung und der Erfahrung des Lebensverständnisses präsentiert. Unser Agent, ein Jagdhund, - ruht unwissentlich auf einem starken, aufrichtigen Interesse am Leben und wird mit einem toten Hasen verglichen. Du kannst dem Tod nicht entkommen. Bezeichnend ist auch der Kontrast zwischen dem Schreibtisch einer verlassenen Schlinge und einem kaum wahrnehmbaren Schrein in der oberen rechten Ecke - es ist der heilige Gegensatz von Eitelkeit und Ewigem. Die scheinbare Macht und die Macht des Schicksals Hohe moralische und ethische und menschliche Erfahrungen sind ein charakteristisches Merkmal flämischer Romanautoren in der Weltkunst. Dieses Werk ist keine Ausnahme.

    Das Gemälde besteht aus vielen dem Künstler innewohnenden Details zum Thema Jagd. Zuallererst kann man den Jagdhund auf der linken Seite des Bildes erkennen, der einen toten Vogel am Boden betrachtet, sowie einen Hasen, der an der Pfote hängt, die sich im mittleren Teil des Bildes befindet. Tier- und Vogelfiguren wurden vom Künstler auf überraschend realistische Weise geschaffen. Dieses Werk zeichnet sich durch die dekorative Wirkung der Komposition, die Raffinesse der goldenen Farbe, reich an Tonübergängen und Farbnuancen, die virtuose Übertragung des seidigen Federkleides der Vögel und die Textur der Haare der in der Bild. Die Kontraste von Licht und Schatten durch die dargestellten Elemente der Bildes Hilfe Weitergabe mehr Plastizität und Dynamik zu geben, die auch durch die Aufnahme von vertikalen und horizontalen Linien in dem Teil der inneren Elemente dargestellt in dem Bild, die Pistole erleichtert wird , und die Silhouette eines Baumes im Hintergrund der Arbeit. ungewöhnliche Größe, die das gewählte Thema einer erfolgreichen Jagd unterstreicht.

    Auf dem Kolben, der im mittleren Teil des Gemäldes durch ein am Boden liegendes Jagdgewehr dargestellt wird, hat der Künstler die Signatur des Autors J. FYT sowie die Jahreszahl 1651 angebracht.

    Das Gemälde hat zweifellos künstlerische und historische Bedeutung und ist ein Paradebeispiel für das Werk des Künstlers Jan Fyt während seines Lebens in Antwerpen.

    Maße der Leinwand: 84,5 x 118,5 cm.

    Die Leinwand wird dupliziert. Spuren von Beschädigungen an der Leinwand sind sichtbar, sowie Spuren einer früheren Restaurierung.

    Historische Referenz:

    Die Darstellung von Stillleben „Jagd“ Kompositionen mit Waffen und getöteten Tiere war eines der beliebtesten Themen der Werke von holländischen Künstlern des 16. und 17. Jahrhunderts, die als Verzierungen an den Wänden der Jagdhütten und Schlösser serviert. Der Europäischen Adel. .

    Die Jagdtrophäen zeugten vom Können der Besitzer des Hauses. Das Gefolge aus Köpfen und Häuten toter Tiere, das an den Schlössern angebracht wurde, wurde durch malerische Kompositionen mit Jagdszenen und Jagdstillleben erfolgreich ergänzt.

    Die von Künstlern des 16. und 17. Jahrhunderts geschaffenen Jagdstillleben waren eine Art Botschaft an die Welt, in der die Autoren der Werke die tiefe Bedeutung und Symbolik dieser Epoche niederlegten.

    ID-ANTQ-3472

    Ref: WAWK25H67D

    Stil Anderer Stil (Stillleben Gemälde Stil Anderer Stil)
    Jahrhundert 17. Jahrhundert (Stillleben Gemälde Jahrhundert 17. Jahrhundert)
    Breite (cm) 135.5
    Höhe (cm) 103
    Material(ien) Öl auf Leinwand 
    Versandzeiten Versandbereit in 1 Werktag
    Ort LV-1011, Riga, Litauen

    Antikeo Käufergarantie

    4 Verpflichtungen zum vertrauensvollen Kaufitemprop

    Trustpilot & Antikeo

    Die Meinungen unserer Kunden:

    trustpilot score4.7 / 5


    Newsletter

    Bleiben Sie über unsere Neuigkeiten informiert

    Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie Ihre Navigation auf der Website fortsetzen, akzeptieren Sie deren Nutzung.