Daisho: Ein Paar japanische Schwerter, Ere Bunki und Eisho. Zert. NBTHK Japan, Muromachi-Zeit.

32.000
16. Jahrhundert und älter
Asiatische Künste
LIEFERUNG
Von: 93400, Saint-Ouen, Frankreich

Ändern Sie Ihre Adresse, um eine genaue Versandschätzung zu erhalten

    Artikel zum Verkauf angeboten von

    Siehe die Galerie
    Diese Beschreibung wurde übersetzt. Klicken Sie hier, um das Original zu sehen

    Daisho: Ein Paar japanische Schwerter, Ere Bunki und Eisho. Zert. NBTHK
    Japan, Muromachi-Zeit.
    Klingen aus Shirasaya und Koshirae en suite.
    Stahl, Holz, Eisen, Gold, Lack, Haut.

    Katana aus Shirasaya mit Koshirae.
    Klinge signiert Uda HIAKUNI, klassifiziert als Jyo saku (Prestige).
    NBTHK-Zertifikat Nr. 1016718.
    Muramachi-Periode, Bunki-Zeitalter 1501 / 1504
    Länge der Schneide, (Nagasa): 62,1cm
    Krümmung, (Sori): 2cm
    Gewicht: 545g
    Habaki aus Blattgold mit Ziselierungen.
    Koshirae mit Zertifikat NBTHK 2009008.
    Scheide (Saya) aus Holz, dreizehn Zentimeter lang geriffelt und lackiert, die Verlängerung ist mit Kranichhaut überzogen.
    Kurigata aus Kupfer mit dem Motiv des Katzenfisches und des Kürbis, versilbert und vergoldet.
    Menuki aus vergoldeter Bronze mit dem Motiv des Seepferdchens.
    Kojori aus durchbrochenem Eisen mit Meerestieren.
    Tsuba Shin no maru, aus Kupfer, auf der einen Seite ist der Oger Shoki eingraviert, auf der anderen Seite zwei fliehende Figuren. Mimi (Rand) schwarz. Unterzeichnet.
    Fushi, signiert, aus Shakudo-Nanako, mit dem Motiv von Herbstblättern, die mit Gold veredelt wurden.
    Kashira mit dem reliefierten Kopf des Ogers Shoki, goldgehöht.
    Tsuka aus Holz, bespannt mit Rochenhaut, die mit blauer Seide umflochten ist.
    Vergoldete Seppa.

    Wakisashi aus Shirasaya mit Koshirae.
    Klinge Chujyo-saku, klassifiziert als Jyo saku (Prestige).
    NBTHK-Zertifikat Nr. 3027317
    Muramachi-Periode, Eisho-Zeitalter 1504 / 1521
    Länge der Schneide, (Nagasa): 48,7cm
    Krümmung, (Sori): 1,3cm
    Gewicht: 545g
    Habaki aus Blattgold mit Ziselierungen.
    Koshirae mit Zertifikat NBTHK 2009008.
    Scheide (Saya) aus Holz, dreizehn Zentimeter lang geriffelt und lackiert, die Verlängerung ist mit Kranichhaut und einer Biene aus Bronze bedeckt.
    Signiertes Kurigata aus Kupfer mit dem Motiv eines Kürbis auf Laub; Reste von Vergoldungen.
    Huragawara in Form eines ziselierten Schmetterlings.
    Signierter Kozuka aus Silber mit Bambusmotiv.
    Kogatana mit der Inschrift: Mei-Matuyama Omi Takahashi Kuni Ju Tsukuru Ou Isseki Chinnoinochi Yshu.
    Wari Bashi, signiert, aus Silber, mit Bambusmotiv.
    Tsuka aus Holz, mit Rochenhaut überzogen und mit heller Seide umflochten. Menuki mit einem sehr fein ziselierten Storchmotiv und einem Vollmond.
    Kojori aus durchbrochenem Eisen mit einem Meerestier.
    Tsuba Shin no maru, aus Kupfer, auf der einen Seite ist der Oger Shoki eingraviert, auf der anderen Seite zwei fliehende Personen. Mimi (Rand) schwarz.
    Fushi, signiert, aus Shakudo-Nanako, mit dem Motiv von Herbstblättern, die mit Gold veredelt wurden.
    Kashira aus Bronze mit dem reliefierten Kopf eines Tengu, mit Goldhöhungen.
    Vergoldete Seppa.

    Signierte Shira Saya.

    Sehr guter Erhaltungszustand.

    Dieses Daisho wird von seinen drei Zertifikaten begleitet:
    NBTHK Tokubetsu Hozon Token
    NBTHK Hozon Token
    NBTHK Tokubetsu Hozon Tosogu (koshirae)

    Ref.: 4327

    Text und Fotos © FCP CORIDON

    Ref: AJ3SGTGTIN

    Bedingungen Sehr guter Zustand
    Stil Asiatische Künste (Schwerter, Klingenwaffen Stil Asiatische Künste)
    Jahrhundert 16. Jahrhundert und älter (Schwerter, Klingenwaffen Jahrhundert 16. Jahrhundert und älter)
    Herkunft Japan
    Versandzeiten Versandbereit in 1 Werktag
    Ort 93400, Saint-Ouen, Frankreich
    Antikeo Käufergarantie

    4 Verpflichtungen zum vertrauensvollen Kaufitemprop

    Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie Ihre Navigation auf der Website fortsetzen, akzeptieren Sie deren Nutzung.