KOFFER GOYARD KOMMODE C.1920

KOFFER GOYARD KOMMODE C.1920
Leider ist dieser Gegenstand nicht mehr verfügbar.
Sehen Sie sich nebenstehend eine Auswahl ähnlicher Objekte an.

Artikel zum Verkauf angeboten von

Siehe die Galerie
Diese Beschreibung wurde übersetzt. Klicken Sie hier, um das Original zu sehen

Sehr schöner Goyard-Automobilkoffer aus den 1910er Jahren, der mit einem wasserfesten, schwarzen, beschichteten Stoff überzogen ist. Auffällig ist der Messingschmuck, bei dem die Seitenschnallen und die Transportgriffe mit der Gravur GOYARD Paris versehen sind. Die Rückseite des Koffers ist an die Form des damaligen Autos angepasst. Dieses Automobilgepäck war ursprünglich am Heck des Fahrzeugs befestigt und ermöglichte es den Reisenden, ihre Kleiderkoffer im Inneren dieses großen Koffers zu verstauen.
Es ist sehr selten, diese Koffer mit den ursprünglichen Innenkoffern zu finden, daher richten wir diese Gepäckstücke zu einem echten kleinen "Kommodenkoffer" um, der heute sehr funktional und ungewöhnlich ist. Diese Schubladen sind aus Holz und mit Ledergriffen versehen, sodass Sie sie ganz einfach bedienen können. Wir haben den ursprünglichen Teil des Koffers mit den Gurten und dem Goyard-Gewebe aus der Zeit nicht verändert.

Sehr guter Zustand : Der Koffer ist in einem sehr guten Zustand für sein Alter, mit einigen Spuren auf dem Außenstoff. Innen sehr praktisch z.B. in einem Schlafzimmer oder Wohnzimmer.

Ref: NNDSGE2PG8

Stil Anderer Stil (Objekte der Neugier Stil Anderer Stil)
Jahrhundert 20. Jahrhundert (Objekte der Neugier Jahrhundert 20. Jahrhundert)
Breite (cm) 90 cm
Höhe (cm) 55 cm
Tiefe (cm) 42 cm
Material(ien)
Versandzeiten Versandbereit in 4-7 Werktagen
Ort 61550, La gonfriere, Frankreich

Antikeo Käufergarantie

4 Verpflichtungen zum vertrauensvollen Kaufitemprop

Trustpilot & Antikeo

Die Meinungen unserer Kunden:

trustpilot score4.6 / 5


Newsletter

Bleiben Sie über unsere Neuigkeiten informiert

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie Ihre Navigation auf der Website fortsetzen, akzeptieren Sie deren Nutzung.