Afrikanische Stammeskunst - Bété / Guéré-Maske

Afrikanische Stammeskunst - Bété / Guéré-Maske
Leider ist dieser Gegenstand nicht mehr verfügbar.
Sehen Sie sich nebenstehend eine Auswahl ähnlicher Objekte an.

Artikel zum Verkauf angeboten von

Siehe die Galerie
Diese Beschreibung wurde übersetzt. Klicken Sie hier, um das Original zu sehen

Ehemalige Sammlung afrikanischer Kunst von Guy Mercier.

In der westlichen Elfenbeinküste verwenden die Bété Masken, deren Stil von der Gla-Glaé-Maskengesellschaft der Wobé- und Guéré-Bevölkerung beeinflusst wurde, die zusammen die Kulturgruppe Krou bilden. Diese Traditionen wurden ihnen von den Nyabwa beigebracht. Obwohl sie kriegerischen Ursprungs sind, spielen diese Masken auch eine Rolle bei der Konfliktlösung und gelten als heilig. Sie werden mit Amuletten getragen, um den Träger vor Hexerei zu schützen. Sie werden dem Häuptling zur Verfügung gestellt, um seine Macht durch die Anwendung der Gewohnheitsgerichtsbarkeit zu stärken.

Dem Artikel liegt sein Echtheitszertifikat bei.
PS: Woraus besteht das Echtheitszertifikat? https://www.galerie-art-africain.com/faq.aspx?qid=8

Bitte beachten Sie, dass im Transportpreis eine Verlust-, Diebstahl- und Bruchversicherung enthalten ist.

Ref: RQT8CIOUXJ

Ethnie Bété
Stil Primitive Kunst (Afrikanische Masken Stil Primitive Kunst)
Jahrhundert 20. Jahrhundert (Afrikanische Masken Jahrhundert 20. Jahrhundert)
Herkunft Elfenbeinküste
Breite (cm) 23 cm
Höhe (cm) 35 cm
Material(ien) Holz
Versandzeiten Versandbereit in 2-3 Werktagen
Ort 7333, Tertre, Belgien
Antikeo Käufergarantie

4 Verpflichtungen zum vertrauensvollen Kaufitemprop

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie Ihre Navigation auf der Website fortsetzen, akzeptieren Sie deren Nutzung.