Jules Nicolas Schitz - Große Berglandschaft Öl auf Leinwand 147x113cm

6.100
19. Jahrhundert
Second Empire
LIEFERUNG
Von: 38000, Grenoble, Frankreich

Ändern Sie Ihre Adresse, um eine genaue Versandschätzung zu erhalten

    Artikel zum Verkauf angeboten von

    Siehe die Galerie
    Diese Beschreibung wurde übersetzt. Klicken Sie hier, um das Original zu sehen

    Französische Schule des 19. Jahrhunderts, großes Öl auf Leinwand mit einer Berglandschaft. Um 1850-60 zur Zeit Napoleons III. Signiert Schitz in der unteren linken Ecke. Jules Nicolas Schitz (1817-1871), französischer Landschaftsmaler.

    Dieses große und schöne Gemälde zeigt ein breites Gletschertal mit bewohnten Weilern und Häusern links und rechts. Im Vordergrund in der Mitte ist die Szene von Hirten belebt, die mit einem Ochsenkarren durch einen Fluss waten. Im Hintergrund, in der Mitte des Tals, ist der Halo eines Gletschersees zu erkennen. Im Hintergrund hebt sich eine schneebedeckte Bergkette von einem schönen blauen Himmel ab.
    Wir müssen zugeben, dass die Existenz dieses Sees eher angedeutet als deutlich sichtbar ist, aber ein glücklicher Zufall wollte es, dass wir vor einigen Monaten ein anderes großes Bergbild eines anderen Malers verkauft haben, das dasselbe Tal zeigte, aber weiter vorne aufgenommen wurde. Man erkennt das charakteristische Profil der Bergmassive im Hintergrund, die also eine echte Landschaft sind und nicht eine im Geist des Künstlers entstandene Erfindung. Auf van der Burchs Gemälde ist der See im Hintergrund gut zu erkennen und es ist anzunehmen, dass es von dem linken Weiler aus aufgenommen wurde, der auf unserem aktuellen Gemälde zu sehen ist. https://www.gslr-antiques.com/fr/boutique/tableaux/grand-tableau-montagne-vander-bruk.php

    Das Bild von JN Schitz ist schöner, feiner in der Ausführung als das andere Bild, das wir verkauft haben und das als Referenz genannt wird. Es gibt viele Details von kleinen Figuren, kaum skizzierte Rinderköpfe, aber sehr skrupulös in ihrer realistischen Darstellung. Das Gemälde befindet sich in einem schönen, mit Blattgold verzierten Rahmen. Signatur von Schitz in der unteren linken Ecke. Neben seinen frischen und fröhlichen Farben zeichnet sich unser Gemälde durch sein großes Format und seine starke dekorative Wirkung aus. Es ist in ausgezeichnetem Zustand: Das Gemälde haben wir reinigen lassen, ebenso wie den mit Blattgold vergoldeten Rahmen. Keine Unfälle.

    Rahmen: 147cm x 113cm
    Leinwand: 128cm x 98cm

    Ref: YZ4DIXJ5TK

    Bedingungen Guter Zustand
    Stil Second Empire (Landschaftsbilder Stil Second Empire)
    Jahrhundert 19. Jahrhundert (Landschaftsbilder Jahrhundert 19. Jahrhundert)
    Herkunft France
    Künstler Jules Nicolas Schitz (1817-1871)
    Länge (cm) 147cm (128cm)
    Höhe (cm) 113cm (98cm )
    Versandzeiten Versandbereit in 4-7 Werktagen
    Ort 38000, Grenoble, Frankreich
    Antikeo Käufergarantie

    4 Verpflichtungen zum vertrauensvollen Kaufitemprop

    Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie Ihre Navigation auf der Website fortsetzen, akzeptieren Sie deren Nutzung.