A. MAUMET (19. Jahrhundert)

3.500
19. Jahrhundert
Restauration, Charles X-Stil
LIEFERUNG
Von: 75009, Paris, Frankreich

Ändern Sie Ihre Adresse, um eine genaue Versandschätzung zu erhalten

    Machen Sie ein Angebot zu diesem Artikel!

    Sie können einen niedrigeren Preis anbieten, wenn er zu hoch erscheint. Unser Antiquar kann es dann bewerten und Ihnen eine Rückgabe geben.

    Kontaktieren Sie unseren Antiquitätenhändler!

    Zögern Sie nicht, eine Nachricht an unseren Antiquitätenhändler zu senden, er wird Ihnen gerne weitere Details zu diesem Artikel geben.

    Artikel zum Verkauf angeboten von

    Siehe die Galerie
    Diese Beschreibung wurde übersetzt. Klicken Sie hier, um das Original zu sehen

    A. MAUMET (19. Jh.)
    Öl auf Leinwand
    65 x 54,5 cm (78 x 66 cm mit Rahmen).
    Signiert und datiert in der unteren rechten Ecke "A. Maumet / 1844".
    Schöner Rahmen aus vergoldetem Holz aus dem 19.
    Die romantischen Jahre begannen mit der Wiederentdeckung historischer und mittelalterlicher Denkmäler. Viele Künstler beteiligen sich daran, z. B. indem sie Lithografien für Baron Taylors Werk über die malerischen Stätten Frankreichs anfertigen oder Illustrationen für Romane und Zeitungen anfertigen. Viele Künstler gingen nach Paris und traten im Pariser Salon auf oder stellten in den Salons in der Provinz Szenen im Troubadour-Stil aus. Diese Art der Malerei liegt zwischen der historischen Genreszene und der topografischen Ansicht mit einer romantisierten Inszenierung der Geschichte vor dem Hintergrund eines malerischen Ortes, entweder im Innen- oder Außenbereich. Im Freien handelt es sich dann um eine Abtei, eine berühmte Kirche oder eine schöne Burgruine. Wer von Inszenierung spricht, spricht von Lichteffekten, und bestimmte Künstler haben sich in dieser Hinsicht durchgesetzt, wie Marius Granet - man sagt dann "ein Licht à la Granet" - oder auch Charles Daguerre und Charles Marie Bouton, Maler und Erfinder der Dioramen!
    Unser Gemälde ist eines dieser "à la Granet"-Gemälde, bei dem sich Personen um einen knienden Mann versammeln, der auf eine Grabplatte in einer Kirchenruine deutet. Dabei handelt es sich zweifellos um die Entdeckung der Grabstätte einer berühmten Persönlichkeit. Die Szene ist romantisch und die Lichteffekte mit starkem Hell-Dunkel sind charakteristisch. Das Gemälde ist signiert und datiert 1844.

    Ref: 5KL2TMIIRO

    Stil Restauration, Charles X-Stil (Gemälde Genreszenen, Akte Stil Restauration, Charles X-Stil)
    Jahrhundert 19. Jahrhundert (Gemälde Genreszenen, Akte Jahrhundert 19. Jahrhundert)
    Herkunft France
    Künstler A. MAUMET (XIXe)
    Breite (cm) 65 x 54,5 cm (78 x 66 cm avec le cadre)
    Höhe (cm) 65 x 54,5 cm (78 x 66 cm avec le cadre)
    Material(ien)
    Versandzeiten Versandbereit in 4-7 Werktagen
    Ort 75009, Paris, Frankreich

    Antikeo Käufergarantie

    4 Verpflichtungen zum vertrauensvollen Kaufitemprop

    Trustpilot & Antikeo

    Die Meinungen unserer Kunden:

    trustpilot score4.7 / 5


    Newsletter

    Bleiben Sie über unsere Neuigkeiten informiert

    Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie Ihre Navigation auf der Website fortsetzen, akzeptieren Sie deren Nutzung.